Über Uns

Mehr Infos

Spektakuläre neue Therapien, Diagnose-Tests mit nahezu 100-prozentiger Treffsicherheit oder gefährliche Schadstoffe, die unsere Gesundheit bedrohen – derartige Behauptungen in Internet, Medien und Werbung wecken Hoffnungen und schüren Ängste. Doch ist all das auch glaubwürdig und Fakten-basiert?

Medizin-Transparent.at überprüft die wissenschaftlichen Belege für solche Gesundheitsbehautpungen und veröffentlicht gesicherte (evidenzbasierte) Informationen in leicht verständlicher Sprache. Der unabhängige Online-Service ist ein Projekt von Cochrane Österreich an der Donau-Universität Krems.

Herzstück von Medizin-Transparent.at ist der kostenlose Anfrageservice. Leserinnen und Leser können gefundene Gesundheitsbehauptungen zur Überprüfung an das wissenschaftliche Redaktionsteam schicken.

Anfragen von Ärztinnen und Ärzten beantwortet das ebenfalls an der Donau-Universität Krems angesiedelte Evidenzbasierte Informationszentrum für ÄrztInnen. Anfragen von Pflege-Fachkräften bearbeitet das Evidenzbasierte Informationszentrum für Pflegende.

Wie funktioniert unser Service?

  • Leserinnen und Leser schicken eine Anfrage zu einer Gesundheitsbehauptung aus Medien, Werbung oder Internet.
  • Das Medizin-Transparent-Team recherchiert in medizinischen Datenbanken die wissenschaftliche Studienlage zu der angefragten Behauptung.
  • Die Rechercheergebnisse werden anschließend in leicht verständlicher Sprache auf dieser Seite veröffentlicht.

Ziele

Viele Menschen machen Entscheidungen über ihre Gesundheit von Informationen aus dem Internet, den Medien oder der Werbung abhängig. Diese Inhalte sind jedoch oft nicht wissenschaftlich belegt. Mit Medizin-transparent möchten wir Menschen vertrauenswürdige Informationen zur Verfügung stellen, die ihnen bei Entscheidungen für ihre Gesundheit helfen. Das erspart auch Ärztinnen, Ärzten, Apothekerinnen und Apothekern wertvolle Zeit für eigene Recherchen.