Über Uns

Mehr Infos

Spektakuläre neue Therapien, Diagnose-Tests mit nahezu 100-prozentiger Treffsicherheit oder gefährliche Schadstoffe, die unsere Gesundheit bedrohen – derartige Behauptungen in Internet, Medien und Werbung wecken Hoffnungen und schüren Ängste. Doch ist all das auch glaubwürdig und Fakten-basiert?

Medizin-Transparent.at überprüft die wissenschaftlichen Belege für solche Gesundheitsbehautpungen und veröffentlicht gesicherte (evidenzbasierte) Informationen in leicht verständlicher Sprache. Der unabhängige Online-Service ist ein Projekt von Cochrane Österreich an der Donau-Universität Krems.

Herzstück von Medizin-Transparent.at ist der kostenlose Anfrageservice. Leserinnen und Leser können gefundene Gesundheitsbehauptungen zur Überprüfung an das wissenschaftliche Redaktionsteam schicken.

Anfragen von Ärztinnen und Ärzten beantwortet das ebenfalls an der Donau-Universität Krems angesiedelte Evidenzbasierte Informationszentrum für ÄrztInnen. Anfragen von Pflege-Fachkräften bearbeitet das Evidenzbasierte Informationszentrum für Pflegende.

Wie funktioniert unser Service?

  • Leserinnen und Leser schicken eine Anfrage zu einer Gesundheitsbehauptung aus Medien, Werbung oder Internet.
  • Das Medizin-Transparent-Team recherchiert in medizinischen Datenbanken die wissenschaftliche Studienlage zu der angefragten Behauptung.
  • Die Rechercheergebnisse werden anschließend in leicht verständlicher Sprache auf www.medizin-transparent.at veröffentlicht.

Ziele

Viele Menschen machen Entscheidungen über ihre Gesundheit von Informationen aus dem Internet, den Medien oder der Werbung abhängig. Diese Inhalte sind jedoch oft nicht wissenschaftlich belegt. Mit Medizin-transparent möchten wir Menschen vertrauenswürdige Informationen zur Verfügung stellen, die ihnen bei Entscheidungen für ihre Gesundheit helfen. Das erspart auch Ärztinnen, Ärzten, Apothekerinnen und Apothekern wertvolle Zeit für eigene Recherchen.