Partner & Fördergeber

>„Medizin-Transparent.at“ ist ein Projekt von Cochrane Österreich und des Departments für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation der Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems).

 

Fördergeber

Medizin-Transparent.at wird finanziert durch folgende Fördergeber:

Frühere Fördergeber

In der Vergangenheit haben folgende Fördergeber zur Finanzierung von Medizin-transparent beigetragen:

Redaktionelle Unabhängigkeit

Als Projekt von Cochrane Österreich ist Medizin-transparent gemäß Interessenskonflikt-Richtlinien des internationalen Wissenschaftsnetzwerks Cochrane zu Unabhängigkeit und strikter Objektivität verpflichtet. Cochrane ist in Großbritannien als gemeinnützige Organisation registriert. Cochrane – und somit auch Cochrane Österreich – nimmt kein Geld aus kommerziellen oder anderweitig mit Interessenkonflikten behafteten Quellen an. Dies ist ein Grundsatz von Cochrane und ermöglicht das Erstellen von wissenschaftsbasierten Arbeiten und Informationen frei von Einflüssen. Cochrane Österreich ist angesiedelt am Department für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation an der Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems).

Aufgrund der beschriebenen Selbstverpflichtung akzeptiert Cochrane Österreich nur Fördergeber, die keinen Einfluss auf Inhalte oder Themenauswahl von Medizin-transparent.at ausüben. Grundlage für die Themenauswahl sind Anfragen von Leserinnen und Lesern sowie Themen, die in den Medien oder der Werbung häufig behandelt oder in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Da die zeitlichen und personellen Ressourcen des Redaktionsteams begrenzt sind, trifft die Redaktionsleitung gemeinsam mit dem restlichen Redaktionsteam eine unabhängige Auswahl der zu prüfenden Fragestellungen nach folgenden Kriterien:

  • Relevanz: Ist das Thema wichtig, betrifft es viele Menschen?
  • Aktualität: Ist die Fragestellung gerade aktuell?
  • Suchanfrage-Häufigkeit: Suchen viele Menschen in Internet-Suchmaschinen nach diesem Thema?

 

Weitere Partner

Folgende Partner-Seiten übernehmen im Zuge einer Kooperation manche der Inhalte von Medizin-transparent. Es bestehen oder bestanden zu keinem Zeitpunkt finanzielle Verbindungen:

 
Das Deutsche Netzwerk für Gesundheitskompetenz hat uns in die Liste verlässlicher Gesundheitsinformationen aufgenommen:

Liste für verlässliches Gesundheitswissen

 

 

 

 

 

 

 

Links zu ähnlichen Projekten

Folgende internationale Initiativen verfolgen ähnliche Ziele wie Medizin-Transparent.at:

Eingestellte Projekte:

 

(letzte Änderung: 2. 5. 2022)