Drüsen & Hormone

Ob Speichel, Tränen oder Verdauungssäfte: sie alle werden von Drüsen produziert. Manche Drüsen schütten auch Hormone aus – spezielle Botenstoffe, die so wichtige Dinge wie Hunger, Sexualität oder Schlaf steuern.

Soja-Lebensmittel: Riskant für die Schilddrüse?

p> Soja gilt als Inbegriff bewusster Ernährung. Doch sind die asiatischen Hülsenfrüchte tatsächlich so gesund? Oder verschlimmert Sojakonsum möglicherweise eine ‚schlummernde’ Schilddrüsenunterfunktion? […]

Weiterlesen…

Jod im Salz: zu viel des Guten?

>Jodmangel war früher ein verbreitetes Gesundheitsproblem. Möglicherweise ist jedoch auch zuviel Jod schädlich, es könnte eine Schilddrüsenunterfunktion verursachen. […]

Weiterlesen…

Brustkrebs: Exemestan besser als andere Hormonblocker?

>Aromatase-Hemmer wie das Medikament Exemestan könn das Wachstum von fortgeschrittenem Brustkrebs häufig hemmen. Die Östrogen-blockierenden Medikamente steigern die Überlebensrate im Vergleich zu anderen Hormonblockern, ihr Einsatz ist allerdings erst nach Eintreten der Menopause möglich. Exemestan wirkt wahrscheinlich nicht besser als der Aromatase-Hemmer Anastrozol. Ob Exemestan im Vergleich zu anderen Aromatase-Hemmern besser wirkt, ist noch unklar. […]

Weiterlesen…