Gifte & Gefährdung

Manche natürlichen und chemisch hergestellten Verbindungen können die Gesundheit beeinträchtigen. Bei manchen reichen schon kleine Mengen, bei anderen ist erst eine hohe Konzentration schädlich. Nicht immer ist das aber gut untersucht.

Genmais: Hysterie oder reale Gefahr?

>Genmais soll Medienberichten zufolge Krebs auslösen. Tierstudien dazu sind jedoch mangelhaft und nicht aussagekräftig. Langzeitrisiken für den Menschen sind zu wenig untersucht. […]

Weiterlesen…

Lebensmittelfarben: knallbunt und ungesund

>Azofarbstoffe könnten Aufmerksamkeitsstörungen und Hyperaktivität bei Kindern verstärken. Dafür gibt es klare Hinweise, auch wenn die endgültige Bestätigung noch aussteht. Bild: © stockphoto-graf/Fotolia.com […]

Weiterlesen…

Quecksilber im Fisch: Gefahr für Ungeborene?

>Fisch in der Schwangerschaft soll gut für die Hirnentwicklung der ungeborenen Kinder sein. Mit Quecksilber belasteter Fisch könnte jedoch das Gegenteil bewirken. […]

Weiterlesen…

Luftverschmutzung als Ursache für Autismus?

>Starke Luftverschmutzung soll das Risiko verdoppeln, ein autistisches Kind zur Welt zu bringen, schreiben etliche Medien. Doch die Studienergebnisse, die das beweisen sollen, sind ungenau. Um das mögliche Risiko abzuklären, sind gründlichere Untersuchungen notwendig.     […]

Weiterlesen…