Immunsystem & Infektionen

Täglich gelangt über die Atemluft, die Nahrung oder die Haut eine Vielzahl an Krankheitserregern in unseren Körper. Unser Immunsystem hat die Aufgabe, diese Erreger zu bekämpfen. Es besteht aus verschiedenen Zellen, die sich im Blut, der Haut oder anderen Geweben befinden.

© Bjoern-Wylezich - Shutterstock.com

Unseriös: kolloidales Silber gegen Coronavirus, Bakterien & Co

Äußerst fragwürdig: Webseiten bewerben kolloidales Silber als „natürliches“ Mittel gegen das Coronavirus und andere Krankheitserreger. Diese Behauptungen sind – weil nicht belegt –unseriös. […]

Weiterlesen…

Erkältungen verkürzen: vielleicht mit Zink

>Mittel gegen Erkältungen gibt es viele. Die meisten davon sind wirkungslos. Präparate mit Zink könnten eine Ausnahme sein. Möglicherweise verkürzen sie die Krankheitsdauer ein wenig. […]

Weiterlesen…

Hühnersuppe: Hausmittel bei Erkältung?

>Hühnersuppe bei Erkältung, das empfehlen Großmütter seit Generationen. Doch was sagt die Wissenschaft, kann man mit dampfender Hühnerbrühe einen Schnupfen schnell loswerden? […]

Weiterlesen…

Was ist hygienischer: Papierhandtuch oder Händetrockner?

>Papierhandtuch oder elektrischer Trockner – welche Methode ist nach dem Händewaschen hygienischer? Bisherige Studien liefern leider keine eindeutige Antwort. […]

Weiterlesen…

Durchbruch bei der Behandlung von chronischer Hepatitis C?

>Was ist die Heilung einer chronischen Hepatitis C wert? Neue Medikamente greifen das Virus direkt an und haben die Erfolgsaussichten verbessert. Sind sie also ihren hohen Preis wert?     […]

Weiterlesen…

© Alliance Images – shutterstock.com

Kombi-Impfungen für Kleinkinder: Ängste und Fakten

>In Zukunft sollen Kleinkinder in Österreich gleichzeitig zur üblichen 6fach-Kombi-Impfung auch gegen Pneumokokken geimpft werden. Medienberichten (Standard, ORF.at, Kleine Zeitung) zufolge hat die erweiterte Impfung keine negativen Effekte. Auch wenn ein leicht erhöhtes Fieber-Risiko nach der erweiterten Impfung besteht, würde eine Pneumokokken-Infektion eine größere Gefahr darstellen. (aktualisiert 10.3.2014) […]

Weiterlesen…

Wie wirksam ist neuartiges Multiple Sklerose – Medikament?

>Der Wirkstoff Fingolimod wird als neue Alternative zur Behandlung der schubförmig verlaufenden Multiplen Sklerose (einer chronischen Nervenentzündung in Gehirn oder Rückenmark) angepriesen. Fingolimod wurde vor kurzem durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) zugelassen. Hersteller-finanzierte Studien bescheinigen dem Medikament eine hemmende Wirkung auf das Fortschreiten der Multiplen Sklerose. Das in Tablettenform einzunehmende Mittel wirkt demnach besser als […]

Weiterlesen…