Medizin transparent - Wissen was stimmt – unabhängig und wissenschaftlich geprüft

Jetzt anfragen

Sie fragen, wir antworten

Stimmt die Behauptung aus Internet, Werbung oder den Medien?

Artikel—Bewertungsergebnisse

Phthalate: Machen Weichmacher unfruchtbar?

Gemeinsamer Kinderwunsch: Weichmacher als Hindernis?

Gemeinsamer Kinderwunsch: Weichmacher als Hindernis?

Phthalate sind Weichmacher in Kunstoffen. Tierversuche deuten an, dass sie Unfruchtbarkeit auslösen. Bei Menschen ist dieser mögliche Zusammenhang nur wenig erforscht.

Zirbenholz: Waldgeruch als Schlafhilfe?

Zirben auf einer Alm in den Kärntner Bergen

Zirben auf einer Alm in den Kärntner Bergen

Zirben-Möbel riechen nicht nur angenehm, angeblich fördern sie auch Schlaf und Gesundheit. Diese Behauptung muss nicht zwingend falsch sein, wissenschaftlich belegt ist sie allerdings nicht.

Leaky Gut Syndrom: Mythos löchriger Darm

Nur ein Mythos: eine poröse Darmwand soll die Ursache für zahlreiche Krankheiten sein.

Nur ein Mythos: eine poröse Darmwand soll die Ursache für zahlreiche Krankheiten sein.

Einschlägige Internetseiten liefern eine einfache Erklärung für viele chronische Erkrankungen: eine löchrige Darmwand. Wissenschaftliche Belege dazu fehlen.

Alexander-Technik: Verspannungen verlernen?

Berufsrisiko Schreibtisch: Schlechte Haltung fördert Verspannungen und Schmerzen

Berufsrisiko Schreibtisch: Schlechte Haltung fördert Verspannungen und Schmerzen

Die Alexander-Technik soll die Körperhaltung verbessern – und so auch Rücken- und Nackenschmerzen lindern. Studien zufolge könnte die Methode zumindest ein wenig helfen.

Mit Mannose gegen Blasenentzündung?

Bei Blasenentzündung greifen Betroffene gerne zu einer Wärmeflasche

Bei Blasenentzündung greifen Betroffene gerne zu einer Wärmeflasche

Ist Mannose zur Vorbeugung von Blasenentzündungen eine gute Alternative zu Antibiotika? Das interessiert viele Frauen, ist aber nur unzureichend untersucht.

Hilft die Kapland-Pelargonie bei Erkältungen?

Bringt die Kapland-Pelargonie Linderung für Schnupfennasen?

Bringt die Kapland-Pelargonie Linderung für Schnupfennasen?

Die Wurzel der Kapland-Pelargonie soll Erkältungen und Bronchitis natürlich heilen. Dass die Pflanze aus Südafrika tatsächlich hilft, ist nicht gut belegt.

DHEA als Anti-Aging-Hormon?

Aus Alt mach Jung: funktioniert die Anti-Aging-Kur mit DHEA wirklich?

Aus Alt mach Jung: funktioniert die Anti-Aging-Kur mit DHEA wirklich?

Fit, dynamisch und ein Gefühl wie mit 30 – das Hormon Dehydroepiandrosteron (DHEA) soll die Alterung bremsen. Was taugt das „Jungbrunnen-Hormon“?

Muskelschwund im Alter – hilft Nahrungsergänzung?

Damit Stufen nicht zur Hürde werden: Hilft Nahrungsergänzung gegen Muskelschwund im Alter?

Damit Stufen nicht zur Hürde werden: Hilft Nahrungsergänzung gegen Muskelschwund im Alter?

Gegen schwindende Muskelmasse im Alter sollen Nahrungsergänzungsmittel mit Aminosäuren und Proteinen helfen. Doch die wissenschaftliche Basis dafür fehlt.

Fluorid-Zahnpasta als Gesundheitsgefahr?

Fluorid in der Zahnpasta schützt vor Karies, aber kann es auch schaden?

Fluorid in der Zahnpasta schützt vor Karies, aber kann es auch schaden?

Einem Gerücht zufolge ist Fluorid aus der Zahnpasta gesundheitsschädlich. Vergiften wir uns also täglich? Oder handelt es sich hier um Panikmache?

Übergewicht bei Kindern: was hilft?

Bewegung ist nur eine Maßnahme, um Übergewicht bei Kindern zu verringern

Bewegung ist nur eine Maßnahme, um Übergewicht bei Kindern zu verringern

Immer mehr Kinder sind zu dick. Programme, die dem Übergewicht bei Kindern den Kampf ansagen, sind zahlreich. Doch wie hilfreich sind die überhaupt?

Mariendistel zur Leber-Erholung unklar

Mariendistel (Silybum marianum) - Hoffnung bei Leber-Erkrankungen?

Mariendistel (Silybum marianum) – Hoffnung bei Leber-Erkrankungen?

Angeblich sollen Stoffe aus der Mariendistel die Leber schützen und entgiften. Dass sie bei Erkrankungen der Leber helfen können, ist jedoch unbewiesen.

Verursachen Schlafmittel Alzheimer?

Können Schlafmittel das Risiko für Alzheimer tatsächlich erhöhen?

Können Schlafmittel das Risiko für Alzheimer tatsächlich erhöhen?

Schlafmittel wie Benzodiazepine können abhängig machen. Sie stehen aber auch im Verdacht, das Risiko für Alzheimer zu erhöhen. Studien dazu sind widersprüchlich.