Medizin transparent - Wissen was stimmt – unabhängig und wissenschaftlich geprüft

Jetzt anfragen

Sie fragen, wir antworten

Stimmt die Behauptung aus Internet, Werbung oder den Medien?

Artikel

Wie gut ist Aloe vera für die Haut?

Eignet sich Aloe vera zur Behandlung von Wunden und Hautproblemen?

Eignet sich Aloe vera zur Behandlung von Wunden und Hautproblemen?

Sonnenbrand, Neurodermitis oder Schuppenflechte – Aloe vera ist bei Hautproblemen im Dauereinsatz. Was sagen Studien: Einschmieren oder zum in die Haare schmieren?


Frage:Lindert Aloe vera Beschwerden durch Schuppenflechte (Psoriasis)?
Antwort:widersprüchliche Studienlage
 
Frage:Hilft Aloe vera bei Neurodermitis, schlecht heilenden oder frischen Wunden?
Antwort:nicht (ausreichend) erforscht
Erklärung:Für keines dieser Hautprobleme gibt es Belege für eine Wirksamkeit. Zumindest teilweise aussagekräftige Studien existieren nur für Schuppenflechte – doch da sind die Ergebnisse widersprüchlich.

Die echte Aloe ist ein echter Renner – die fleischig-stachelige Pflanze aus der Familie der Grasbaumgewächse ist aus der Produktfamilie der Hautpflegeartikel nicht wegzudenken. Verwendet wird dafür ein Gel, das aus dem Wasserspeichergewebe der Blätter gewonnen wird. Das Gel hat eine schleimartige Konsistenz und enthält unter anderem verschiedene Zucker, Vitamine und Aminosäuren. Die Pflanze enthält auch einen Stoff namens Aloin, der bei Einnahme abführend wirkt. Das für die Hautpflege verwendete Gel ist allerdings frei von Aloin.

Auch wenn Aloe vera ein Inhaltsstoff zahlreicher Kosmetikprodukte ist – ein Nachweis für eine medizinische Wirkung ist das jedoch noch nicht. Den können nur wissenschaftliche Studien erbringen.

Aloe vera – enttäuschende Studienlage

2012 hat sich ein australisches Forschungsteam auf die Suche nach Studien-Belegen für eine Wirksamkeit bei der Wundheilung gemacht. Die Ergebnisse waren eher enttäuschend: In Summe lässt sich nicht sagen, ob Aloe vera hier helfen kann. Das Forschungsteam fand zwar mehrere Studien zu frischen Wunden durch Verbrennungen, Schnitte oder Operationen sowie zu schwer heilenden Geschwüren. Da diese Studien jedoch mangelhaft durchgeführt worden waren, sind sie kaum aussagekräftig [1]. Dasselbe trifft auch auf neuere Studien zu, die seit 2012 veröffentlicht wurden [4-7].

Noch magerer sieht es bei Neurodermitis aus. Für diese Hauterkrankung ist die Wirkung von Aloe vera bisher gar nicht in klinischen Studien untersucht worden. Ob die grün-fleischige Pflanze eine Hoffnung für Neurodermitis-Betroffene sein kann, ist gänzlich unklar.

Aloe vera bei Schuppenflechte?

Es finden sich immerhin einige Studien, die den Nutzen von Aloe vera bei Schuppenflechte (Psoriasis) untersucht haben. Diese Studien entsprechen zumindest den Grundanforderungen an aussagekräftige, wissenschaftliche Arbeiten. Leider jedoch widersprechen sich deren Ergebnisse stark, daher lässt sich nicht sagen, ob Aloe Vera tatsächlich etwas gegen Schuppenflechte ausrichten kann [2,3].

Schuppenflechte betrifft zumeist Erwachsene. Die Erkrankung verläuft in Schüben, das Hautbild kann sich spontan verbessern, aber auch plötzlich wieder schlechter werden. Schuppenflechte gilt bislang als nicht heilbar. Die Symptome werden im ersten Schritt mit feuchtigkeitsspendenden Salben bekämpft, dazu kommen Kortikoid-, Retionoid- und Vitamin D Präparate; wenn das nicht hilft, kann eine Kombination aus Licht- und Badetherapie versucht werden [8]. Mehr Information finden Sie auf den Seiten von Gesundheitsinformation.de des deutschen IQWIG-Instituts.

[Aktualisierter Beitrag, ursprünglich veröffentlicht am 3. 3. 2015. Eine neue Systematische Übersichtsarbeit [3] hat unsere Einschätzung für die Wirksamkeit bei Psoriasis von „möglicherweise ja“ auf „nicht ausreichend erforscht“ verändert. Weitere Studien [4-7] zu Behandlung von Wunden ändern unsere Einschätzung nicht.]

 

Die Studien im Detail

Ob Aloe vera die Heilung von Wunden verbessern kann, ist bereits in mehreren Studien untersucht worden. Ein australisches Forschungsteam durchforstete wissenschaftliche Publikationsdatenbanken nach allen Studien dazu und fasste die Ergebnisse in einer systematischen Übersichtsarbeit zusammen.

Zu Schuppenflechte haben die Forscher insgesamt drei randomisiert-kontrollierte, klinische Studien gefunden, die die Wirksamkeit von Aloe vera als Einzelwirkstoff untersucht haben [3]. Auch wenn darin jeweils nur zwischen 40 und 80 Probanden untersucht wurden, wären sie prinzipiell von ausreichender Qualität, um aussagekräftig zu sein. Die Ergebnisse sind jedoch widersprüchlich. In einer der Studien schnitt Aloe vera besser ab als ein wirkstoffloses Gel, in einer anderen war Aloe vera sogar gleich wirksam wie ein oft verwendetes, Kortison-ähnliches Mittel. In der dritten Untersuchung wirkte Aloe vera jedoch sogar schlechter als ein wirkstoffloses Scheinpräparat. Für mehr Klarheit sind auf jeden Fall weitere Studien notwendig.

Für eine andere systematische Übersichtsarbeit über Aloe vera zur Wundheilung hat eine Wissenschaftsgruppe alle relevanten Studien zusammengefasst [1]. Bis zum Jahr 2011 konnte sie sieben Studien ausfindig machen. In einer eigenen Suche haben wir vier neuere Studien gefunden, die seitdem publiziert worden sind [4-7]. Keine dieser Studien ist jedoch von ausreichender wissenschaftlicher Qualität, um eine Aussage zu erlauben. Untersucht haben die analysierten Studien ein breites Repertoire an Wunden, etwa frische Wunden durch Verbrennungen, Schnitte oder Operationen, Analfissuiren sowie schwer heilende Geschwüre. Ob Aloe vera die Wundheilung beschleunigen kann, müssen dennoch zukünftige, besser durchgeführte Studien zeigen.

(AutorIn: J. Wipplinger, Review: B. Kerschner, C. Christof)

Artikel empfehlen: auf Facebook teilen auf Twitter teilen

 

Ähnliche Artikel

 

 

Information zu den wissenschaftlichen Studien

[1] Dat u.a. (2012)
Studientyp: Systematische Übersichtsarbeit
Analysierte Studien: sieben randomisiert-kontrollierte Studien mit insgesamt 347 Teilnehmern
Fragestellung: Hilft Aloe vera bei der Behandlung von akuten und chronischen Wunden?
Interessenskonflikte: Keine laut Autoren

Dat AD, Poon F, Pham KBT, Doust J. Aloe vera for treating acute and chronic wounds. Cochrane Database of Systematic Reviews 2012, Issue 2. Art. No.: CD008762 (Zusammenfassung der Übersichtsarbeit)

[2] Mason u.a. (2013)
Studientyp: Systematische Übersichtsarbeit
Analysierte Studien:177, eine randomisiert kontrollierte Studie zu Aloe vera
Fragestellung: Welche oberflächlichen Behandlungen helfen bei chronischer Schuppenflechte?
Interessenskonflikte: zwei Autoren haben in der Vergangenheit Gelder von einem pharamzeutischen Unternehmen für Arbeit oder Vorträge zum Thema Psoriasis erhalten

Mason AR, Mason J, Cork M, Dooley G, Hancock H. Topical treatments for chronic plaque psoriasis. Cochrane Database of Systematic Reviews 2013, Issue 3. Art. No.: CD005028 (Zusammenfassung der Übersichtsarbeit)

[3] Miroddi u.a. (2015)
Studientyp: Systematische Übersichtsarbeit
Analysierte Studien: 4 randomisiert-kontrollierte Studien
Fragestellung: Hilft Aloe vera bei der Behandlung von Schuppenflechte (Psoriasis)?
Interessenskonflikte: Keine laut Autoren

Miroddi M, Navarra M, Calapai F, Mancari F, Giofrè SV, Gangemi S, Calapai G.Review of Clinical Pharmacology of Aloe vera L. in the Treatment of Psoriasis. Phytother Res. 2015 May;29(5):648-55. (Zusammenfassung der Übersichtsarbeit)

Weitere wissenschaftliche Quellen
[4] Rahmani u.a. (2014)
Rahmani N, Khademloo M, Vosoughi K, Assadpour S. Effects of Aloe vera cream on chronic anal fissure pain, wound healing and hemorrhaging upon defection: a prospective double blind clinical trial. Eur Rev Med Pharmacol Sci. 2014;18(7):1078-84. (Studie in voller Länge)

[5] Molazem u.a. (2014)
Molazem Z, Mohseni F, Younesi M, Keshavarzi S. Aloe vera gel and cesarean
wound healing; a randomized controlled clinical trial. Glob J Health Sci. 2014 Aug 31;7(1):203-9. (Studie in voller Länge)

[6] Shahzad u.a. (2013)
Shahzad MN, Ahmed N. Effectiveness of Aloe Vera gel compared with 1% silver sulphadiazine cream as burn wound dressing in second degree burns. J Pak Med Assoc. 2013 Feb;63(2):225-30. (Studie in voller Länge)

[7] Khorasani u.a. (2011)
Khorasani, Ghasemali, et al. „The effects of Aloe Vera cream on split-thickness skin graft donor site management: a randomized, blinded, placebo-controlled study.“ Wounds 23.2 (2011): 44-48. (Studie in voller Länge)

[8] IQWIG (2013)
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen. Gesundheitsinformation.de – Schuppenflechte. Abgerufen am 20. 4. 2017 unter www.gesundheitsinformation.de/schuppenflechte-psoriasis.2325.de.html