Medizin transparent - Wissen was stimmt – unabhängig und wissenschaftlich geprüft

Jetzt anfragen

Sie fragen, wir antworten

Stimmt die Behauptung aus Internet, Werbung oder den Medien?

Über uns

Täglich werden wir in den Medien, dem Internet und der Werbung mit Behauptungen zu neuen Behandlungsmethoden, medizinischen Diagnose-Tests oder angebliche Gesundheitsgefahren konfrontiert. Solche Behauptungen wecken Hoffnungen, schüren aber auch Ängste und Sorgen. Was davon ist glaubwürdig und basiert auf wissenschaftlichen Fakten, und was ist übertrieben oder erfunden?

Medizin-Transparent.at überprüft den Wahrheitsgehalt von Medien- und Werbebeiträgen und unterstützt LeserInnen, PatientInnen, ÄrztInnen und Entscheidungstragende im Gesundheitswesen beim kritischen Hinterfragen von Gesundheitsbehauptungen. Der Online-Service ist ein Projekt von Cochrane Österreich an der Donau-Universität Krems in Kooperation mit dem Schaffler-Verlag (Das österreichische Gesundheitswesen – ÖKZ, QUALITAS).

Herzstück von Medizin-Transparent.at ist der kostenlose Anfrageservice, an den LeserInnen in Medien, Werbung oder auf Internetseiten gefundene Gesundheitsbehauptungen schicken und vom wissenschaftlichen Team überprüfen lassen können. Im Gegensatz zu dem ebenfalls an der Donau-Universität Krems angesiedelten Anfrageservice für ÄrztInnen mit medizinischen Fragestellungen (www.ebminfo.at) richtet sich Medizin-Transparent.at vornehmlich an Laien.

Wie funktioniert unser Service?

  • LeserInnen können über unser Formular eine Anfrage zu einer Gesundheitsbehauptung aus den Medien, der Werbung oder dem Internet an das Medizin-Transparent-Team schicken.
  • Das Medizin-Transparent-Team recherchiert in medizinischen Datenbanken die wissenschaftliche Studienlage zu der angefragten Behauptung.
  • Die Rechercheergebnisse werden anschließend für Laien verständlich zusammengefasst und auf unserer Website veröffentlicht.

Ziele

Viele Menschen machen Entscheidungen über ihre Gesundheit von Informationen aus dem Internet, anderen Medien oder der Werbung abhängig. Diese Inhalte sind jedoch oft nicht wissenschaftlich belegt. Daher ist es uns von der Österreichischen Cochrane-Zweigstelle wichtig, ÖsterreicherInnen auf ihrem Weg zu informierten Gesundheitsentscheidungen zu unterstützen. Unsere LeserInnen sollen sich auf Medizin-Transparent.at über Nutzen und Risiken bestimmter Medikamente oder Behandlungsmethoden umfassend und nach dem neusten Stand der Wissenschaft informieren können.

Ziel unseres Services ist es, den LeserInnen viel Zeit für Recherchearbeit zu ersparen und sie nach dem aktuellsten Stand der Wissenschaft zu informieren. Somit wird es PatientInnen möglich gemacht, informierte Entscheidungen zu treffen, während ÄrztInnen ihren PatientInnen schnell evidenzbasierte Informationen zu aktuellen Themen liefern können.

(letzte Änderung: 7. 1. 2015)